logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

EPHEMERE


machfeld ars magna

Mo, 13.01.2014, 19.00 Uhr

Literatur | New Media Art | Comic | Sound Art | Visual Culture

Der mitunter fragwürdigen Konjunktur des schillernden Begriffs Ephemere, in dem sich u. a. die Fragen nach dem Vergangenen, dem Flüchtigen und der Vergänglichkeit bündeln, wird im Rahmen einer medienübergreifenden, aber eindeutig literarisch fundierten Beschäftigung begegnet. Die eingeladenen Künstler/innen werden dabei von ihren jeweiligen Arbeitsfeldern ausgehend eine Verflechtung der kritischen Reflexion des Ephemeren erarbeiten. In der eigentlichen Umsetzung zwischen Lesestruktur und Performanceleistung angesiedelt, werden zentrale Themen wie Textgenese, Wiederholung, Differenz innerhalb der ausgestellten ästhetischen Verfahren herausgearbeitet und untersucht. Im produktiven Zusammenspiel der verfolgten Zugänge wird auch das flüchtige Bild des Harmonischen, des nur vermeintlich Ausgeglichenen, aufgerufen und beschworen. Nicht zuletzt angesichts der oft bitteren Realität künstlerischer Schaffens-prozesse und Lebenswirklichkeiten setzt der gemeinschaftlich gestaltete Abend auf Strategien der Improvisation, der Interdependenz und der Vermischung.
Grundkonzept: Michael Mastrototaro
Teilnehmer/innen: Thomas Ballhausen, elffriede, Michael Mastrototaro, Sabine Maier, Jörg Piringer
(Veranstaltet von Grazer Autorinnen Autorenversammlung)



Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Slam B

Fr, 22.10.2021, 20.00 Uhr Poetry Slam Die Veranstaltung kann entweder über den Live Stream auf...

Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises 2021 an Simone Hirth

Mi, 27.10.2021, 19.00 Uhr Preisverleihung mit Laudatio & Lesung der Preisträgerin Die...

Ausstellung
"Organisieren Sie sich!" – der Erste Österreichische Schriftstellerkongress 1981 und seine Nachwirkungen

Ausstellung anlässlich 30 Jahre Literaturhaus Wien 27.09.2021 bis 27.01.2022 Es war ein...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 35 von Bettina Landl

Die aktuelle flugschrift Nr. 35 konstruiert : beschreibt : reflektiert : entdeckt den Raum [der...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Neue Buchtipps zu Thomas Arzt, Doris Knecht, Hanno Millesi und Teresa Präauer auf Deutsch,...