logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

"Grenze – Flucht und Widerstand"


Sa, 14.04.2018

Jahrestagung der Absolvent/inn/en des Franz Werfel-Stipendienprogramms Franz Werfel-Stipendium | Ausstellung | Tagung | Lesung

Europäische Grenzziehungen haben in der Geschichte bestimmte Territorien, ihre Bewohner und ihre Sprachen massiv betroffen – und sie tun das bis in unsere Gegenwart. Grenzen sind Hürden und Hindernisse, sie sind Fluchtschwellen und Anlässe für revoltierendes Aufbegehren. Sie sind aber mitunter auch Orte, an denen sich ein besonders sensibles Sprachbewusstsein entwickelt und poetische Grenzgänge stattfinden. Die Absolvent/inn/en des Werfel-Stipendienprogramms, die selbst aus 25 verschiedenen Staaten stammen, widmen daher ihre Jahrestagung dem Thema "Grenze – Flucht und Widerstand" und sprechen zu den historischen, kulturellen, linguistischen und literarischen Phänomenen an den Grenzen unserer Länder.

9.00-16.00 Uhr
Tagungsprogramm

 

 

 

 

 

 

 

 


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises 2021 an Simone Hirth

Mi, 27.10.2021, 19.00 Uhr Preisverleihung mit Laudatio & Lesung der Preisträgerin Die...

"Literatur ON THE ROAD" – Ann Cotten & Michael Stavaric zu Gast bei Regina Hilber

Do, 28.10.2021, 19.00 Uhr Lesungen & Talk auf dem Literaturhaus-SOFA Die Veranstaltung kann...

Ausstellung
"Organisieren Sie sich!" – der Erste Österreichische Schriftstellerkongress 1981 und seine Nachwirkungen

Ausstellung anlässlich 30 Jahre Literaturhaus Wien 27.09.2021 bis 27.01.2022 Es war ein...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 35 von Bettina Landl

Die aktuelle flugschrift Nr. 35 konstruiert : beschreibt : reflektiert : entdeckt den Raum [der...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Neue Buchtipps zu Thomas Arzt, Doris Knecht, Hanno Millesi und Teresa Präauer auf Deutsch,...