logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Richard Obermayr Keine Geschichten. Über die Enteignung des Erzählens


Richard Obermayr, Foto: Martin Purkhart

Leopold von Verschuer, Foto: © Jeanne Degraa

Di, 23.10.2012, 19.30 Uhr

Rede | brut im Konzerthaus 1030 Wien, Lothringerstr. 20, Eintritt frei

Seit einigen Jahren entwickeln die österreichischen Literaturhäuser und Literaturzentren unter dem Titel „mitSprache“ gemeinsame Projekte.
Für das Jahr 2012 wurden zehn österreichische SchriftstellerInnen ausgewählt, sich in literarischen Reden mit Österreich bzw. „Situationen” auseinanderzusetzen. Die entstandenen zehn Reden zu unterschiedlichen Themen werden in der Woche des österreichischen Nationalfeiertags an verschiedenen Orten in den Bundesländern gehalten und filmisch dokumentiert.
Das Literaturhaus Wien wird mit Richard Obermayr einen Abend im Theater brut gestalten, sein Text / seine Rede wird vom deutschen Schauspieler Leopold von Verschuer (Berlin) vorgetragen.
Richard Obermayr
, geb. 1970 in Ried i. Innkreis, studierte in Wien, wo er auch lebt. Neben Beiträgen für Zeitschriften und Anthologien veröffentlichte Richard Obermayr bislang zwei Romane: Der gefälschte Himmel (Residenz, 1998) und Das Fenster (Jung und Jung, 2010). Er wurde mehrfach ausgezeichnet, u. a. Adalbert-Stifter-Stipendium, Hermann-Lenz Stipendium, Robert-Musil-Stipendium 2002 bis 2005, Reinhard-Priessnitz-Preis (2011).
www.richardobermayr.at
(Dieses Projekt wird unterstützt vom BMUKK)


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Österreichische Staatspreise für literarische Übersetzung 2019 & 2020 –
Ein Abend vom Übersetzen

Fr, 25.06.2021, 19.00 Uhr Rede, Gespräch & Lesung | Literaturhaus Wien Bibliothek Die...

Österreichische Staatspreise für literarische Übersetzung 2019 & 2020 –
Preisverleihung

So, 27.06.2021, 11.00 Uhr Preisverleihung | Literaturhaus Wien Bibliothek Die Veranstaltung kann...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

verlängert bis 30.06.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 35 von Bettina Landl

Die aktuelle flugschrift Nr. 35 konstruiert : beschreibt : reflektiert : entdeckt den Raum [der...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Neue Buchtipps zu Ljuba Arnautovic, Eva Schörkhuber und Daniel Wisser auf Deutsch, Englisch,...