Verleihung der exil literaturpreise 2020 - online


Precious Chiebonam Nnebedum, Foto: © Jessica Nnebedum

Fr, 05.03.2021, 19.00 Uhr

Preisverleihung mit Performance & Kurzvideos der Preisträger/innen und Förder/innen des Projektes

Die Veranstaltung kann über den Live Stream auf unserer Homepage mitverfolgt werden.

Mit Precious Chiebonam Nnebedum (Hauptpreisträgerin), Thomas Perle (Jurymitglied), Christa Stippinger (verein exil)
Moderation: Jessica Beer

Precious Chiebonam Nnebedum, geb. 1999 in Nigeria, wuchs zwischen Nigeria und Österreich auf. Sie studiert zurzeit Pflegewissenschaften in Graz. 2017 und 2018 war sie österreichische U20-Vizemeisterin im Poetry Slam. Ihre Gedichte und Kurzgeschichten erzählen von den Erfahrungen junger schwarzer Frauen in einer überwiegend weißen Gesellschaft und werden auf Englisch, Igbo, Deutsch und "D-Englisch" geschrieben und performt. https://de.preciousnnebedum.com/

Die weiteren Preise gehen an Zarko Jankovic, Kristijan Jozef Miksche, Ioana Spataru, Sabine Schönfellner, Ganna Gnedkova, Emre Akal, Amina Kurbanova, Ceren Yilmaz und an Schüler/innen der WRG Feldgasse 6-8, 1080 Wien, betreut von Sonja Fercher.

Alle prämierten Texte sowie Interviews mit den Preisträger/inne/n enthält die Anthologie preistexte 2020 (edition exil, 2020).

(Eine Veranstaltung von verein exil und Literaturhaus Wien)