logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Europäisches Festival der Poesie 2012


Mi, 21.03.2012, 19.00 Uhr

Lesungen

Das dritte Europäische Festival der Poesie ist eine Zusammenarbeit der europäischen Kulturinstitute und Botschaften in Wien, dem Literaturhaus Wien und KulturKontakt Austria. Es steht unter der Schirmherrschaft der Österreichischen UNESCO-Kommission.

Es lesen: Erwin Einzinger (Österreich), Erik Spinoy (Belgien), Helena Sinervo (Finnland), Besik Kharanauli (Georgien), Amiran Svionishvili (Georgien), Sara Ventroni (Italien), Michal Habaj (Slowakei), Stanka Hrastelj (Slowenien), Eva Petrić (Slowenien), Rafael Ballesteros (Spanien), Petr Hruška (Tschechien) und Judit Ágnes Kiss (Ungarn).

Moderation: Peter Kislinger

Lesung der deutschen Übersetzungen: Robert Reinagl

Eine begleitend zu dem Festival erscheinende Anthologie enthält alle Texte in Originalsprache und in deutscher Übersetzung. Herausgeber des im römischen Aracne Verlag erscheinenden Bandes sind Fabrizio Iurlano (Italienisches Kulturinstitut Wien) und Robert Huez (Literaturhaus Wien).


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Slam B

Fr, 22.10.2021, 20.00 Uhr Poetry Slam Die Veranstaltung kann entweder über den Live Stream auf...

Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises 2021 an Simone Hirth

Mi, 27.10.2021, 19.00 Uhr Preisverleihung mit Laudatio & Lesung der Preisträgerin Die...

Ausstellung
"Organisieren Sie sich!" – der Erste Österreichische Schriftstellerkongress 1981 und seine Nachwirkungen

Ausstellung anlässlich 30 Jahre Literaturhaus Wien 27.09.2021 bis 27.01.2022 Es war ein...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 35 von Bettina Landl

Die aktuelle flugschrift Nr. 35 konstruiert : beschreibt : reflektiert : entdeckt den Raum [der...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Neue Buchtipps zu Thomas Arzt, Doris Knecht, Hanno Millesi und Teresa Präauer auf Deutsch,...