logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Kometen des Geldes. Ökonomie und Exil – Jahrestagung der Gesellschaft für Exilforschung in Kooperation mit der Österreichischen Exilbibliothek


Bolivianische Banknote nach einem Foto des Exilfotografen Alfred Löbl / Alfredo Linares (1909-1994)

Wohn- und Geschäftshaus „Adolf Lichtblau & Co. Rauchrequisiten“, Wien 7, 1938 "arisiert". Foto: Lukas Dostal

Sponsoren und Förderer

Fr, 28.03.2014 – So, 30.03.2014

Tagung

Die Tagung beschäftigt sich in systematischen Studien und Fallgeschichten mit dem Zusammenhang von Ökonomie und Exil. Angestrebt wird die Einbeziehung bisher weitgehend unerforschter Praxis- und Erfahrungsfelder von Exilant/inn/en unterschiedlicher sozialer, ideologischer und professioneller Provenienz in allen Phasen des Exils.

Im Zentrum stehen Überlebensstrategien in den jeweiligen Fluchtländern, Netzwerke von Organisationen, die Wissenschaftsemigration, Berufsgruppen und Einzelschicksale im Exil sowie Fragen zu Remigration und Nachgeschichte.

Die Tagung ist öffentlich zugänglich. Tagungsgebühr: € 30,–
Anmeldung: exjeilbfifibl75iotxurmhek@liticerxjlaturhqxaus.at29o5x





Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
PODIUM Themenheft – die 1970er-Jahre - online

Fr, 07.05.2021, 19.00 Uhr Heftpräsentation mit Lesungen Die Veranstaltung kann über den Live...

100 Jahre Erich Fried - online

So, 09.05. bis Mo, 10.05.2021 Preisverleihung | Vorträge | Lesungen | Gespräche | Filme |...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

verlängert bis 30.06.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 34 von Monika Rinck

In einer Zeit, in der Planungsprozesse wöchentlich verändert und angepasst werden – an...

Programmschwerpunkt 100 Jahre Erich Fried

Anlässlich des 100. Geburtstags von Erich Fried (geb. 06.05.1921/Wien, gest. 22.11.1988 in...