"Wir schreiben uns ein"


Di, 19.09.2017, 19.00 Uhr
ACHTUNG! Diese Veranstaltung findet in der Österreichischen Gesellschaft für Literatur, 1010 Wien, Herrengasse 5 statt.

Projektvorstellung mit Gespräch & Lesungen

Das seit Frühjahr 2017 bestehende Projekt "Wir schreiben uns ein" ermöglicht Frauen mit Fluchthintergrund (aus dem Irak, Syrien, dem Iran und Afghanistan) in Schreibworkshops, Deutsch auch als literarische Sprache zu erleben.
Initiatorin
Evelyn Steinthaler stellt das Projekt gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und den Workshopleiterinnen Irmgard Fuchs und Mieze Medusa vor.
Lesungen:
Joumana Al Nori, Mervat Abbarah Alzahabi, Jamila Azizi

Joumana Al Nori, geb. 1966, aus Damaskus, studierte arabische Literatur in Damaskus und hat vor ihrer Flucht aus Syrien als Arabisch Lehrerin gearbeitet.
Mervat Abbarah Alzahabi, geb. 1977, aus Homs, studierte Technical Supervisor und
hat vor ihrer Flucht aus Syrien Lyrik geschrieben und als Lehrerin für Mathematik, Physik und Chemie gearbeitet.
Jamila Azizi, geb. 1973, aus Kabul, arbeitete vor ihrer Flucht aus Afghanistan als Laborassistentin.

(Eine Veranstaltung von LIGGES – Verein für Literatur, Gesellschaft und Geschichte, gemeinsam mit der Österreichischen Gesellschaft für Literatur und dem Literaturhaus Wien)