Das Erste Wiener Lesetheater präsentiert: Gedenklesung für Ruth Klüger


Do, 21.10.2021, 19.00 Uhr

Lesung

Die Veranstaltung kann entweder über den Live Stream auf unserer Homepage mitverfolgt oder vor Ort im Literaturhaus Wien besucht werden. Für einen Besuch im Literaturhaus Wien ist eine Anmeldung erforderlich unter diesem Link oder telefonisch unter 01-5262044-12.

Am 6. Oktober 2020 verstarb die Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin Ruth Klüger kurz vor ihrem 89. Geburtstag in Kalifornien. Die in Wien geborene Tochter eines jüdischen Arztes erlebte als Kind den Antisemitismus, war Gefangene in Theresienstadt, Auschwitz und Christianstadt. 1945 gelang ihr die Flucht. 1947 emigrierte sie in die USA, wo sie Anglistik und Germanistik studierte. Sie war Professorin an der Princeton University, an der University of California und der Georg-August-Universität Göttingen. Ihre Biografie weiter leben (Wallstein, 1992) war ihre erste literarische Veröffentlichung und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.
Das Erste Wiener Lesetheater gedenkt mit einer Lesung aus ihren Lebenserinnerungen weiter leben und unterwegs verloren (Zsolnay, 2008) dieser außergewöhnlichen Frau.
Es lesen Eszter Hollósi, Andrea Nitsche, Susanna C. Schwarz-Aschner (Textauswahl & Gestaltung), Agnes Zaunegger.

(Eine Veranstaltung des Ersten Wiener Lesetheaters in Kooperation mit der Österreichischen Exilbibliothek)