logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Erste Liebe von Samuel Beckett mit Leopold von Verschuer & Bo Wiget


Leopold von Verschuer und Bo Wiget

Fr, 10.04.2015, 19.00 Uhr

Lesung mit Musik

Seit 2006 liest Leopold von Verschuer zum Geburtstag von Samuel Beckett (geb. 13.04.1906, gest. 22.12.1989) dessen Erzählung Erste Liebe (verfasst 1945, erschienen 1970) vor, Bo Wiget grummelt, grölt und musiziert dazu. Dabei kochen sie bisweilen für sich und ihre Zuhörer ein Irish Stew. Oder schmieren ein Butterbrot. Oder entrollen einen Rollmops. Oder fasten. In dieser grotesk tragikomischen Erzählung berichtet ein liebesunwilliger, vaterfixierter, obdachloser Eigenbrötler von seiner "ersten Liebe“.

Leopold von Verschuer, geb. 1961 in Brüssel, ist Sprachkünstler, Übersetzer, Moderator, Regisseur und Interpret "unmöglicher“ Autoren.
Bo Wiget,
geb. 1971 in Wattwil, spielt Cello & Elektronik, betreibt u. a. Komposition, Regie, Performance, Improvisation und Konzert.

(Mit freundlicher Genehmigung durch den Copyright-Inhaber: Suhrkamp Verlag, Berlin)



Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
JungeLiteraturhausWerkstatt mit Special Guest Sandra Gugic

Mo, 04. bis Mi, 06.07.2022, 10.00–15.00 Uhr Dreitägiger Schreibworkshop für 14- bis 20-Jährige Du...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 39 von Herta Müller

In Kooperation mit dem internationalen Literaturfestival Erich Fried Tage erscheint dieser Tage...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Buchtipps zu Kaska Bryla, Doron Rabinovici und Sabine Scholl auf Deutsch, Englisch, Französisch,...