logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

ERICH FRIED TAGE 2010 Jurorenlesung mit Urs Widmer


Sa, 27. 11. 2010, 19.00 Uhr

Lesung

Urs Widmer, diesjähriger Juror des Erich Fried Preises, liest aus seinem zuletzt erschienen Roman Herr Adamson (Diogenes, 2009).

Einführung: Klaus Amann

Herr Adamson handelt vom Tod. Dem Autor gelingt es, auf unnachahmliche Weise, das Schreckliche mit dem Aberwitzigen, das Surreale mit dem Sentimentalen zu verbinden.

Urs Widmer, geb. 1938 in Basel, Autor und Übersetzer; Prosa, Essays, Hörspiele und Theaterstücke (Top Dogs, UA 1996). Zuletzt bei Diogenes: Ein Leben als Zwerg (2006), Valentin Lustigs Pilgerreise (2008).

Klaus Amann ist Professor für Neuere Deutsche Literatur und Leiter des Robert Musil-Instituts für Literaturforschung an der Universität Klagenfurt.

(Eine Kooperation mit der Internationalen Erich Fried Gesellschaft für Sprache und Literatur)

 

 


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Gustav Ernst Betriebsstörung (Sonderzahl, 2021) - online

Do, 06.05.2021, 19.00 Uhr Buchpräsentation mit Lesung & Gespräch Die Veranstaltung kann...

PODIUM Themenheft – die 1970er-Jahre - online

Fr, 07.05.2021, 19.00 Uhr Heftpräsentation mit Lesungen Die Veranstaltung kann über den Live...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

verlängert bis 30.06.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 34 von Monika Rinck

In einer Zeit, in der Planungsprozesse wöchentlich verändert und angepasst werden – an...

Programmschwerpunkt 100 Jahre Erich Fried

Anlässlich des 100. Geburtstags von Erich Fried (geb. 06.05.1921/Wien, gest. 22.11.1988 in...