logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises 2019 an Barbi Markovic


Barbi Markovic, Foto: © Apollonia Theresa Bitzan

Mascha Dabic, Foto: © Jorghi Poll

Di, 29.10.2019, 19.00 Uhr

Preisverleihung / Laudatio & Preisträgerinnenlesung

Der mit 4.000 Euro dotierte Reinhard-Priessnitz-Preis erinnert an einen der bedeutendsten Vertreter der Neuen Poesie, an den Wiener Autor Reinhard Priessnitz (1945–1985). Er wird vom Bundeskanzleramt finanziert und seit 1994 jährlich an Autor/inn/en vergeben, die in deutscher Sprache schreiben.

Jury: Gustav Ernst und Robert Schindel

Laudatio: Mascha Dabic

Lesung: Barbi Markovic

Barbi Markovic, geb. 1980 in Belgrad, lebt seit 2009 in Wien; studierte Germanistik in Belgrad und Wien; 2009 reüssiert sie mit dem Thomas-Bernhard-Remix-Roman Ausgehen (Suhrkamp). 2016 erscheint der teilweise auf Deutsch und teilweise auf Serbisch geschriebene Roman Superheldinnen (Residenz), für den sie 2016 mit dem Alpha Literaturpreis und 2017 mit dem Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis ausgezeichnet wird.

 

 

 

 

 

 

 

 


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Natascha Gangl DAS SPIEL VON DER EINVERLEIBUNG. FREI NACH UNICA ZÜRN (Starfruit, 2020) featuring Rdeca Raketa - online

Di, 18.05.2021, 19.00 Uhr Buchpräsentation mit Performance-Konzert Die Veranstaltung kann über...

Improvising Coding - online

Mi, 19.05.2021, 19.00 Uhr online Lecture & Performance Die Veranstaltung kann über den Live...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

verlängert bis 30.06.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 34 von Monika Rinck

In einer Zeit, in der Planungsprozesse wöchentlich verändert und angepasst werden – an...

Programmschwerpunkt 100 Jahre Erich Fried

Anlässlich des 100. Geburtstags von Erich Fried (geb. 06.05.1921/Wien, gest. 22.11.1988 in...