logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Ausrufung des Musismus


Ondrej Cikán & Anatol Vitouch, Foto: © Eliska Cikán (2010)

Di, 22.06.2021, 19.00 Uhr

Präsentation eines Manifests & zweier Gedichtbände aus dem Ketos Verlag

Die Veranstaltung kann entweder über den Live Stream auf unserer Homepage mitverfolgt oder vor Ort im Literaturhaus Wien besucht werden.
Für einen Besuch im Literaturhaus Wien ist eine Anmeldung erforderlich unter diesem Link oder telefonisch unter 01-5262044-12.

Die Muse hat uns die Sprache geschenkt und will, dass wir sie lieben, denn im Rhythmus der Sprache spiegeln sich der Rhythmus und die Wahrheit des Kosmos. Dichtung ist Musendienst und Musendienst ist Übersetzung, so wie jede Erkenntnis Übersetzung ist. Und wo die Chariten nicht tanzen, dort sucht man die Muse vergebens. Die Muse verlangt nach Versen, die wahr sind wie das rastlose Meer, nahrhaft wie die Milchstraße und atemberaubend wie Tränen der Freude. Der Musismus wird das Klima retten.

Große Schwester M Manifest des Musismus – Kodex von Piërien, Kodex von Ottakring, Kodex von Delphi.

Avedis Tarsis (geb. 1984) Gefährliche Arrhythmie – Liebesgedichte, schön und unökonomisch. Manche kennen ihn als Anatol Vitouch.

Ondrej Cikán (geb. 1985) Mein Liebling ist Gewölk – Liebesgedichte, guten Morgen, Raserei. Guten Morgen, Finsternis.

 

 

 

 


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
schriftlinien 2021
Jofo (József Fekete) | Herbert Lacina | melamar | Gerald Nigl | Nagy Zsuka

Mo, 21.06.2021, 19.00 Uhr Lesungen | Textpräsentationen Die Veranstaltung kann entweder über den...

Schichten der Erinnerung und wie sie gemacht werden – Topografie des Exils - AUSGEBUCHT

Mi, 23.06.2020, 17.00 Uhr Stadtspaziergang mit Peter Pirker (Institut für Zeitgeschichte,...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

verlängert bis 30.06.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 35 von Bettina Landl

Die aktuelle flugschrift Nr. 35 konstruiert : beschreibt : reflektiert : entdeckt den Raum [der...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Neue Buchtipps zu Ljuba Arnautovic, Eva Schörkhuber und Daniel Wisser auf Deutsch, Englisch,...