logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Der großartige Zeman Liepsch Leseklub featuring Oskar Haag


Flyer Der großartige Zeman Liepsch Leseklub featuring Oskar Haag: © Dominik Hruza nach den Wünschen von Barbara Zeman (Foto von Barbara Zeman: © Frank Schwenk; Foto von Clara Liepsch: © privat; Foto von Oskar Haag: © Michelle Rassnitzer; Kunst von Andreas Werner: © Galerie Krinzinger)

Mi, 26.01.2022, 19.00 Uhr

Lesungen mit Musik & Kunst

Die Veranstaltung kann entweder über den Live Stream auf unserer Homepage mitverfolgt oder vor Ort im Literaturhaus Wien besucht werden. Für einen Besuch im Literaturhaus Wien ist eine Anmeldung erforderlich unter diesem Link oder telefonisch unter 01-5262044-12.
Bitte beachten Sie die 2-G-Regel (geimpft, genesen) und die FFP2-Maskenpflicht.

In den finstren Frühlingsmonaten des Jahres 2020 gründete die Autorin Barbara Zeman eine Internet-Literaturshow. Sie handelte von den besten Büchern der besten Autor/inn/en der Welt. Seit 2021 tritt der Leseklub live im Literaturhaus Wien auf – mit immer abwechselnden Vorleser/inne/n.

In dieser Ausgabe wird gemeinsam mit der widerborstigen Clara Liepsch (u. a. Schauspielhaus Wien, Münchner Kammerspiele, Staatsschauspiel Stuttgart) eine der ersten und eindrücklichsten Schilderungen der Grauen des Luftkriegs – Grete Scheuers Novelle Die lange Nacht – vorgestellt.

In ihrer 1946 veröffentlichten Novelle erzählt Grete Scheuer – 1900 geborene und 1988 gestorbene Grande Dame der steirischen Literatur – aus der Perspektive einer namenlosen Ich-Erzählerin, wie wenige Wochen vor Ende des Zweiten Weltkrieges infolge eines alliierten Bombenangriffs eine Gruppe Menschen in einem zum improvisierten Luftschutzkeller umfunktionierten Kohlenkeller nahe dem Wiener Stephansdom verschüttet und dadurch zu einer Schicksalsgemeinschaft wird.

Kunst: Andreas Werner

Starband des Abends: Oskar Haag, „bei seinem Debüt nur zehn Jahre älter als Mozart. Sterne. Schwarze Kleider. Weltuntergang.“

Andreas Werner, geboren 1984 in Merseburg an der Saale, Deutschland. Lebt und arbeitet in Wien und Unterolberndorf, Niederösterreich. Von 2007 bis 2012 studierte er an der Akademie der bildenden Künste Wien, Klasse für Grafik und druckgrafische Techniken bei Prof. Gunter Damisch. Laufende Ausstellungen: Galaktal. Andreas Werner (Kunsthalle Krems, 2021, solo) und Through the deep black void. Andreas Werner (Galerie Krinzinger Schottenfeld, Wien, 2021 solo).
www.andreaswerner.org

 

 

 

 

 

 


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge Wiener Autor*innen lesen - Veranstaltung im Rahmen der XVII. Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer

Do, 18.08.2022, 20.00 Uhr Lesungen / Diskussion Die Veranstaltung kann entweder über den Live...

Ausstellung
Das IPA/Institut für poetische Alltagsverbesserung präsentiert Youtopia / Plan B

In dystopischen Gesellschaften ist es verpönt, sich positive Entwicklungen vorzustellen. Die...

Tipp
flugschrift Nr. 39 von Herta Müller

In Kooperation mit dem internationalen Literaturfestival Erich Fried Tage erscheint dieser Tage...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Buchtipps zu Kaska Bryla, Doron Rabinovici und Sabine Scholl auf Deutsch, Englisch, Französisch,...