logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Verleihung der exil-literaturpreise 2021


Fr, 25.02.2022, 19.00 Uhr

Preisverleihung | Buchpräsentation & Kurzlesungen

Die Veranstaltung kann entweder über den Live Stream auf unserer Homepage mitverfolgt oder vor Ort im Literaturhaus Wien besucht werden. Für einen Besuch im Literaturhaus Wien ist eine Anmeldung erforderlich unter diesem Link oder telefonisch unter 01-5262044-12.
Bitte beachten Sie die 2-G-Regel (geimpft, genesen) und die FFP2-Maskenpflicht.

Zum 25. Mal vergibt der verein exil die exil-literaturpreise zur Förderung der Literatur von Autor/inn/en, die aus einer anderen Kultur und Erstsprache kommen und in deutscher Sprache schreiben.
Den Hauptpreis 2021 erhält Anahit Bagradjans für den Text Von oben gesehen sind alle Toten haarlos. Weitere Preise gehen an Melike Yagiz Baxant, Anastassia Vybornova, Zarah Weiss, Loulou Omer, Fatah Farzam, Isabell Rosenkranz sowie an Schüler/innen der Löwenfeldschule Linz (vertreten durch Ursula Hirtl) und Studierende des Instituts für Germanistik an der Universität Wien (vertreten durch Ulrike Titelbach).

Grußworte: Christa Stippinger (edition exil)
Lesung aus Texten der Preisträger/innen: Hans Escher
Musik: Milos Todorovski (Akkordeon)
Moderation: Jessica Beer (Residenz Verlag)
für die Jury 2021: Susanne Gregor

Grußbotschaften von: 
Karin Pollak (Literaturabteilung
BMKÖS)
Julia Danielczyk (Stadt Wien)
Anna Babka (Kulturkommission des 7. Bezirks)

Alle prämierten Texte sowie Interviews mit allen Preisträger/inne/n enthält die Anthologie preistexte 2021 (edition exil), die auch an diesem Abend präsentiert wird.
(Eine Kooperation von Literaturhaus Wien und edition exil)

 

 

 

 

 

 


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge Wiener Autor*innen lesen - Veranstaltung im Rahmen der XVII. Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer

Do, 18.08.2022, 20.00 Uhr Lesungen / Diskussion Die Veranstaltung kann entweder über den Live...

Ausstellung
Das IPA/Institut für poetische Alltagsverbesserung präsentiert Youtopia / Plan B

In dystopischen Gesellschaften ist es verpönt, sich positive Entwicklungen vorzustellen. Die...

Tipp
flugschrift Nr. 39 von Herta Müller

In Kooperation mit dem internationalen Literaturfestival Erich Fried Tage erscheint dieser Tage...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Buchtipps zu Kaska Bryla, Doron Rabinovici und Sabine Scholl auf Deutsch, Englisch, Französisch,...