logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Junge LiteraturhausWerkstatt


Flyer JLHW, Grafik: Dominik Hruza

Katherina Braschel, Foto: © Leonhard Pill

Mo, 06. bis Mi, 08.02.2023, 10.00–15.00 Uhr

Dreitägiger Schreibworkshop für 14- bis 20-Jährige

Du schreibst Prosatexte und/oder Lyrik und suchst Gleichgesinnte? Du möchtest dir Zeit zum Schreiben nehmen und Rückmeldungen zu deinen Texten bekommen? Dann ist unser Workshop das Richtige für dich: Der dreitägige Workshop bietet Schreibenden von 14 bis 20 Jahren die Möglichkeit, intensiv an eigenen Texten zu arbeiten – neben Schreibanregungen und Kritikrunden gibt es auch ausreichend Zeit zum Schreiben und für individuelles Feedback. Geleitet wird der Workshop von der Autorin Katherina Braschel.

Achtung: begrenzte Teilnehmer/innenzahl.
Anmeldung bis 01.02.2023 unter judif0nge5dc.liipptera0hturhg+ausw7cdera6vksta/lttik4uo@gmailo1+fl.cojjpm erforderlich | Unkostenbeitrag: € 15

Katherina Braschel, aufgewachsen in Salzburg, lebt und arbeitet seit 2011 in Wien, wo sie Theater-, Film- und Medienwissenschaft studierte. 2019 mit dem Rauriser Förderungspreis, dem exil-literaturpreis und dem Wortmeldungen Förderpreis ausgezeichnet. 2020 erschien ihr Buchdebüt es fehlt viel (edition mosaik).


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Die Gruppe präsentiert: Dämonische Dame & Magisches Matt

Do, 09.02.2023, 19.00 Uhr Neuvorstellungen & Lesungen Gespräch Anatol Vitouch und Ondrej...

Junge LiteraturhausWerkstatt

Mi, 15.02.2023, 18.00–20.00 Uhr Schreibwerkstatt für 14- bis 20-Jährige Du möchtest dich mit...

Ausstellung

Tipp
Ausschreibung exil.Literaturhauswerkstatt für junge Menschen mit Thomas Perle

Ausschreibung exil.Literaturhauswerkstatt für junge Menschen mit Thomas Perle  Seit 2021 ist...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Neu – Buchtipps zu Helena Adler, Norbert Gstrein, Anna Kim und Stefan Kutzenberger in fünf Sprachen!