logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte
Priessnitz-Preis an Andrea Winkler

Den diesjährigen Reinhard-Priessnitz-Preis haben die beiden Juroren Gustav Ernst und Robert Schindel der österreichischen Autorin Andrea Winkler zuerkannt. Ihre Begründung: "Indem Andrea Winkler Sprache und radikale...[mehr]

Kategorie: Newsletter

Neugestaltung der Bibliothek

Die österreichischen AutorInnen schreiben und publizieren viel: rund 2500 Neuerwerbungen vergrößern jedes Jahr unseren Bestand. Um die Werke angemessen präsentieren zu können, haben wir einen Teil unserer Bücher ins Souterrain...[mehr]

Kategorie: Newsletter

Pressespiegel 2009 erschienen

Die aktuelle Ausgabe enthält auf 96 Seiten Abdrucke von informativen Rezensionen der wichtigsten Neuerscheinungen österreichischer Autorinnen und Autoren aus dem Jahr 2009 und ist bei der Dokumentationsstelle...[mehr]

Kategorie: Newsletter

Neuzugang Handschriftensammlung: Brigitte Schwaiger

Die Handschriftensammlung der Dokumentationsstelle erhielt ein Konvolut mit Materialien der im Sommer 2010 verstorbenen Autorin Brigitte Schwaiger. Die Materialien datieren zum größten Teil aus den Jahren 2007 bis 2009 und...[mehr]

Kategorie: Newsletter

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt

Mo, 06. bis Mi, 08.02.2023, 10.00–15.00 Uhr Dreitägiger Schreibworkshop für 14- bis...

Die Gruppe präsentiert: Dämonische Dame & Magisches Matt

Do, 09.02.2023, 19.00 Uhr Neuvorstellungen & Lesungen Gespräch Anatol Vitouch und Ondrej...

Ausstellung

Tipp
Ausschreibung exil.Literaturhauswerkstatt für junge Menschen mit Thomas Perle

Ausschreibung exil.Literaturhauswerkstatt für junge Menschen mit Thomas Perle  Seit 2021 ist...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Neu – Buchtipps zu Helena Adler, Norbert Gstrein, Anna Kim und Stefan Kutzenberger in fünf Sprachen!