Alois Brandstetter: Kurzbiografie

Foto: Residenz Verlag, © Lukas Beck

Werke

Geboren am 5. Dezember 1938 in Pichl / Oberösterreich.
Studium der Germanistik und Geschichte an der Universität Wien.
Lehrte ab 1974 als Professor für Deutsche Philologie an der Universität Klagenfurt.
Vielfach ausgezeichneter Prosa- und Romanautor.
Lebt in Klagenfurt / Kärnten.


Preise, Auszeichnungen (Auswahl):

  • 1973 Förderungspreis des Landes Oberösterreich für Literatur
  • 1975 Förderungspreis des Landes Kärnten für Literatur
  • 1980 Kulturpreis des Landes Oberösterreich für Literatur
  • 1983 Rauriser Bürgerpreis für Literatur
  • 1991 Kulturpreis des Landes Kärnten für Literatur
  • 1994 Heinrich-Gleißner-Preis der ÖVP Oberösterreich
  • 2005 Adalbert-Stifter-Preis
  • 2005 Großer Kulturpreis des Landes Oberösterreich (Adalbert-Stifter-Preis)
  • 2008 Goldenes Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich
  • 2009 Großes Goldenes Ehrenzeichen des Landes Kärnten
  • 2012 Mostdipf-Preis der Oberösterreichischen Nachrichten
  • 2018 Franz-Theodor-Csokor-Preis des Österreichischen PEN Clubs
  • 2018 Großes Silbernes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich
  • 2018 Goldene Medaille der Landeshauptstadt Klagenfurt
  • 2019 Verdienstkreuz des Landes Oberösterreich für Kunst und Kultur

 

(9.4.2019)