logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Oswald Egger: Kurzbiografie

Foto: Charlotte Kons / Suhrkamp Verlag

Werke

1963 in Lana/Südtirol geboren.
Studium der Literatur und Philosophie in Wien; 1992 Abschluss mit einer Arbeit zur hermetischen Poetik des Gedichts; Präsident des "Vereins der Bücherwürmer Lana"; 1989-1998 Herausgeber der Literaturzeitschrift Der Prokurist sowie der "edition per procura"; 1986-1995 Veranstalter der Kulturtage Lana; 2003 Gastprofessur für Poetik an der Cornell University Ithaca; seit 2011 Professor für Sprache und Gestalt an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel.
Seine Prosa und Gedichte sind in mehrere Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet.
Oswald Egger lebt auf der ehemaligen Raketenstation Hombroich bei Neuss/Deutschland.


Preise und Stipendien:

  • 1990 Nachwuchsstipendium für Literatur des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst
  • 1996 Aufenthaltsstipendium der Akademie Schloss Solitude, Stuttgart
  • 1999 Aufenthaltsstipendium Schloss Wiepersdorf, Berlin
  • 1999 Mondseer Lyrikprei9
  • 1999/2000 Projektstipendium für Literatur des BKA
  • 2000 George-Saiko-Reisestipendium
  • 2000 Writer in Residence der Chinati-Foundation Texas
  • 2001 Writer in Residence der Villa Aurora, Los Angeles
  • 2002 Fellowship Literatur der Stiftung Insel Hombroich
  • 2002 Lyrikpreis Meran
  • 2002 Preis der Stiftung Buchkunst für Nichts, das ist
  • 2002 Stipendium des Deutschen Literaturfonds
  • 2004 Karl Sczuka-Förderpreis für einen Beitrag im Kunstradio
  • 2006 Christian-Wagner-Preis Leonberg
  • 2007 Peter Huchel Preis des Landes Baden-Würtemberg und des Südwestrundfunks
  • 2008 H.C.-Artmann-Preis
  • 2010 Oskar-Pastior-Preis und Karl-Sczuka-Preis
  • 2013 Karl-Scuka-Preis für Linz und Lunz (gem. m.  Iris Drögekamp)
  • 2014 Outstanding Artist Award für Literatur
  • 2014 Villa-Massimo-Stipendium der Deutschen Akademie
  • 2017 Georg-Trakl-Preis für Lyrik
  • 2019 Ernst-Jandl-Preis für Lyrik
  • 2020 Robert-Musil-Stipendium

 

(05.07.21)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt - online

Mo, 07. bis Mi, 09.02.2022, 10.00–15.00 Uhr Dreitägiger online-Schreibworkshop für 14- bis...

Ist das noch Genre oder schon Literatur?

Fr, 11.02.2022, 19.00 Uhr Die Redaktion der Zeitschrift PS: Politisch Schreiben im Gespräch Die...

Ausstellung

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 37 von Marion Steinfellner & Herbert J. Wimmer

Die neue flugschrift ist eine Zusammenarbeit der Tänzerin und Dichterin Marion...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Neue Buchtipps zu Thomas Arzt, Doris Knecht, Hanno Millesi und Teresa Präauer auf Deutsch,...