logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Stephan Eibel Erzberg: Kurzbiografie

Foto: privat

Werke

Geboren am 24. Mai 1953 als Stephan Eibel in Eisenerz / Steiermark.
Den Namenszusatz „Erzberg“ verwendet er als Künstlernamen.
Kaufmännische Lehre, später Studium der Soziologie, Pädagogik und Philosophie, Dr. phil.;
1976 Leiter der Autorensendereihe "Literatur im Untergrund" für den Niederösterreichischen Rundfunk.
Autor von Lyrik, Erzählungen, Romanen und Theaterstücken.
Lebt seit 1979 als freier Schriftsteller in Wien.


Preise, Auszeichnungen:

  • 1980 Halbjahresstipendium des Bundesministeriums fur Unterricht und Kunst für dramatische Autoren
  • 1983 Nachwuchsstipendium für Literatur des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst
  • 1983 Förderungspreis für Literatur des Theodor-Körner-Stiftungsfonds zur Förderung von Wissenschaft und Kunst
  • 1984 und 1988 Dramatikerstipendium des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst
  • 1985 und 1992 Buchprämie des Bundesministeriums tür Unterricht und Kunst
  • 1992 Förderungspreis der Stadt Wien für Literatur

 

(zuletzt bearbeitet: 28.03.2017)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
TEXT & FILM X – SHOWTIME! - online

Di, 07.12.2021, 19.00 Uhr Kurzfilmabend mit Poesie und Humor Die Veranstaltung kann über den...

Verleihung der exil-literaturpreise 2021 - VERSCHOBEN AUF DEN 25.02.2022

Do, 09.12.2021, 19.00 Uhr Preisverleihung | Buchpräsentation & Kurzlesungen Die...

Ausstellung
"Organisieren Sie sich!" – der Erste Österreichische Schriftstellerkongress 1981 und seine Nachwirkungen

Ausstellung anlässlich 30 Jahre Literaturhaus Wien 27.09.2021 bis 27.01.2022 Es war ein...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 37 von Marion Steinfellner & Herbert J. Wimmer

Die neue flugschrift ist eine Zusammenarbeit der Tänzerin und Dichterin Marion...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Neue Buchtipps zu Thomas Arzt, Doris Knecht, Hanno Millesi und Teresa Präauer auf Deutsch,...