logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Hanno Millesi

Foto: Jorghi Poll

de     en     fr     es     sr

Geboren 1966 in Wien; Studium an der Universität Wien und an der Hochschule für angewandte Kunst; Dissertation Zur Fotografie im Wiener Aktionismus;
in den 90er-Jahren u.a. Assistent von Hermann Nitsch und wissenschaftlicher Mitarbeiter des Museums moderner Kunst in Wien.
Mit seinem Roman Die vier Weltteile, der innerhalb kurzer Zeit die dritte Auflage erreichte, war er für den Österreichischen Buchpreis 2018 nominiert.
Hanno Millesi lebt als freier Schriftsteller in Wien.


Preise, Auszeichnungen (Auswahl):

  • mehrere Staats- bzw. Projektstipendien für Literatur des BKA
  • 2010 Exil-Literaturpreis
  • 2011 und 2012 Elias-Canetti-Stipendium der Stadt Wien
  • 2017 Reinhard-Priessnitz-Preis für Literatur


Bücher (Auswahl):

 

Hörspiele:

  • Tondokument. Regie: Götz Fritsch. ORF, 2005.
  • Fabelhaft. Serie von Kurzhörspielen. Regie: Judith Lorentz. RBB, 2006.
     

Webseite: www.hanno-millesi.com

>> Incentives

(18.10.21)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt - online

Mo, 07. bis Mi, 09.02.2022, 10.00–15.00 Uhr Dreitägiger online-Schreibworkshop für 14- bis...

Ist das noch Genre oder schon Literatur?

Fr, 11.02.2022, 19.00 Uhr Die Redaktion der Zeitschrift PS: Politisch Schreiben im Gespräch Die...

Ausstellung

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 37 von Marion Steinfellner & Herbert J. Wimmer

Die neue flugschrift ist eine Zusammenarbeit der Tänzerin und Dichterin Marion...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Neue Buchtipps zu Thomas Arzt, Doris Knecht, Hanno Millesi und Teresa Präauer auf Deutsch,...