logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Lore Segal: Kurzbiografie

Lore Segal 2018 im Literaturhaus Wien. Foto © Paul Pibernig

Geboren am 8. März 1928 in Wien als Lore Groszmann; 1939 Flucht mit einem Kindertransport nach Großbritannien; 1945-1948 Studium der englischen Literatur an der University of London; 1951 Übersiedlung nach New York; seit 1959 Veröffentlichung von Essays, Kurzgeschichten, Kinderbüchern und Romanen; seit 1968 lehrt Lore Segal "creative writing" und englische Literatur an verschiedenen amerikanischen Universitäten;  sie lebt in New York.
2018 wurde sie in Wien mit dem Theodor Kramer-Preis für Schreiben im Widerstand und Exil ausgezeichnet.

Bücher:

  • Tell Me a Mitzi. New York: Farrar, Strauss and Giroux, 1970.
  • All the Way Home. New York: Farrar, Strauss and Giroux, 1973.
  • Lucinella. New York, 1976.
  • Tell Me a Trudy. New York: Farrar, Strauss and Giroux, 1977.
  • The Story of Old Mrs. Brubeck and How She Looked For Troubles and Where She Found Him. New York: Pantheon, 1981.
  • The Story of Mrs. Lovewright and Purrless Her Cat. New York, Knopf, 1985.
  • Her first American. New York: Knopf, 1985.
  • The Book of Adam to Moses. New York: Schocken Books, 1989.
  • The Story of King Saul and King David. New York: Schocken Books, 1991.
  • Ihr erster Amerikaner. Frankfurt/M.: Fischer Taschenbuch, 1996.
  • Wo andere Leute wohnen. Wien: Picus, 2000.
  • Morris the Artist. New York: Farrar, Straus and Giroux, 2003.
  • Die dünne Schicht Geborgenheit. Short Stories. Wien: Picus, 2004.
  • Maulwurf fragt warum. Düsseldorf: Patmos Sauerländer, 2006.
  • Lucinella. Fiction/Novella. Brooklyn: Melvillehouse, 2009.
  • Half the Kingdom. London: Melville House, 2013.

Webseite: www.loresegal.com

 





















 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Super LeseClub mit Diana Köhle & David Samhaber - online

Mo, 17.05.2021, 18.30 bis 20.30 Uhr Leseclub für Leser/innen von 15 bis 22 Jahren Achtung:...

Natascha Gangl DAS SPIEL VON DER EINVERLEIBUNG. FREI NACH UNICA ZÜRN (Starfruit, 2020) featuring Rdeca Raketa - online

Di, 18.05.2021, 19.00 Uhr Buchpräsentation mit Performance-Konzert Die Veranstaltung kann über...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

verlängert bis 30.06.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 34 von Monika Rinck

In einer Zeit, in der Planungsprozesse wöchentlich verändert und angepasst werden – an...

Programmschwerpunkt 100 Jahre Erich Fried

Anlässlich des 100. Geburtstags von Erich Fried (geb. 06.05.1921/Wien, gest. 22.11.1988 in...