logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Reinhard Wegerth: Kurzbiografie

Foto: privat

Geboren 1950 in Neudorf bei Staatz;
aufgewachsen in Mödling/Niederösterreich;
Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Wien, das er 1975 als Dr. jur. abschloss.
Autor von Erzählungen, Hörspielen, (Wiener-)Liedtexten und Comics;
Mitbegründer des Kulturmagazins Frischfleisch und der Taschenbuchreihe Frischfleich & Löwenmaul,
Mitarbeiter von Tageszeitungen, Lektor beim Österreichischen Bundesverlag, Redakteur von Monatsmagazinen, Mitarbeiter des Literaturveranstalters Alte Schmiede in Wien;
lebt in Wien.

Auszeichnungen:

  • 1977 Theodor-Körner-Preis
  • 2014 Anerkennungspreis für Literatur des Landes NÖ

Bücher:

  • Hirnsand (mit Thomas Northoff). geschichten von leidergott und northoff. Wien, München: Jugend und Volk, 1972.
  • Die Kulturbremsen. Konservative Kulturpolitik in Österreich. Ein Schwarzbuch. Wien: Renner-Institut, 1978.
  • Der große grüne Atemstreik. Kurzroman aus der Zukunft. Wien: Brandstätter, 1985.
  • Graf Scheckerl. Eine Wiener Comic-Sage. Erzählt von Leidergott. Wien: Uhudla, 1998.
  • Wienerlied - frisch begrünt. Alternative Texte zu beliebten Melodien. Mödling, Wien: Edition Umbruch, 1990.
  • Die Fußgänger vom Ballhausplatz. Ein Dialog aus dem Gedenkjahr 2005. Wien: Passanten, 2005.
  • Damals und dort. Stimmenroman. Klagenfurt: Sisyphus, 2010.
  • Früher und hier. Stimmenroman. Klagenfurt: Sisyphus, 2013.
  • Als es geschah. Stimmenberichte. Klagenfurt: Sisyphus Verlag, 2016.
  • Himmelsstiege oder Ein bitterer Gang. Erzählung. Klagenfurt: Sisyphus Verlag, 2018.


Hörspiele:

  • Der Mantel Vergissmeinnicht. Stuttgart 1979 (Süddeutscher Rundfunk).
  • Fußgänger unterwegs. Wien 2000 (Orange 94.0).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Österreichische Staatspreise für literarische Übersetzung 2019 & 2020 –
Ein Abend vom Übersetzen

Fr, 25.06.2021, 19.00 Uhr Rede, Gespräch & Lesung | Literaturhaus Wien Bibliothek Die...

Österreichische Staatspreise für literarische Übersetzung 2019 & 2020 –
Preisverleihung

So, 27.06.2021, 11.00 Uhr Preisverleihung | Literaturhaus Wien Bibliothek Die Veranstaltung kann...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

verlängert bis 30.06.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 35 von Bettina Landl

Die aktuelle flugschrift Nr. 35 konstruiert : beschreibt : reflektiert : entdeckt den Raum [der...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Neue Buchtipps zu Ljuba Arnautovic, Eva Schörkhuber und Daniel Wisser auf Deutsch, Englisch,...