logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

SEA CHANGE – A photo documentary about young Europeans


Foto: Jocelyn Bain Hogg

Foto: Fabian Weiß

6.10.-17.12.2015

Unter dem Titel Sea Change zeigt eine das Internationale Literaturfestival Erich Fried Tage 2015 begleitende Ausstellung fotografische Momentaufnahmen aus dem heutigen Europa.
„Sea Change“ bezeichnet im Englischen nicht nur den „Wandel der Gezeiten“, sondern auch eine „tiefgreifende Veränderung“.
Fotografen aus 13 europäischen Ländern präsentieren ihren Blick auf junge Menschen in einem von wirtschaftlichem, sozialem und politischem Umbruch geprägten Europa.
Die Schau ist Teil eines 2011 vom Litteraturhuset in Oslo initiierten und von dem britischen Fotografen Jocelyn Bain Hogg kuratierten Projektes, das Dokumentarfotograf/inn/en in ganz Europa – darunter etablierte Größen, aber auch Newcomer/innen – einlädt, das vielgestaltige Thema „Jugend in Europa“ in Bildern einzufangen.
Die so entstandene Sammlung ist mittlerweile auf rund 2.500 Fotos angewachsen. Eine größere Auswahl wird auf www.projectseachange.com vorgestellt. Die erste Ausstellung mit Fotos aus dieser Sammlung wurde im Jänner 2015 in Oslo eröffnet und war seither u. a. im Literarischen Colloquium in Berlin zu sehen.

Ausstellungseröffnung mit Kurator Jocelyn Bain Hogg:
Mo, 05.10.2015, 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 06.10.2015–17.12.2015
Öffnungszeiten: Mo–Do 9.00–17.00 Uhr
(Von 05.10.2015–08.10.2015 ist die Schau nur während den Festivalveranstaltungen zu sehen.)


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
schriftlinien 2021
Jofo (József Fekete) | Herbert Lacina | melamar | Gerald Nigl | Nagy Zsuka

Mo, 21.06.2021, 19.00 Uhr Lesungen | Textpräsentationen Die Veranstaltung kann entweder über den...

Ausrufung des Musismus

Di, 22.06.2021, 19.00 Uhr Präsentation eines Manifests & zweier Gedichtbände aus dem Ketos...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

verlängert bis 30.06.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 35 von Bettina Landl

Die aktuelle flugschrift Nr. 35 konstruiert : beschreibt : reflektiert : entdeckt den Raum [der...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Neue Buchtipps zu Ljuba Arnautovic, Eva Schörkhuber und Daniel Wisser auf Deutsch, Englisch,...