logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Julia Danielczyk

Geboren 1972 in Wels; Germanistin und Theaterwissenschaftlerin; wissenschaftliche Mitarbeiterin am Oberösterreichischen Literaturarchiv
des Stifter-Instituts in Linz sowie im Österreichischen Theatermuseum; ab
2001 in der Handschriftensammlung der Wienbibliothek im Rathaus, deren
stellvertretende Leitung sie seit 2009 innehatte; seit Mai 2013 ist
sie Literaturreferentin der Kulturabteilung der Stadt Wien; daneben Lehrbeauftragte an den Universitäten Wien, Bern und Mainz sowie am Universitätslehrgang Library and Informations Studies tätig; verfasst regelmäßig Kritiken für die Salzburger Nachrichten und Die Furche; zahlreiche Publikationen zur österreichischen Literatur und zum Theater seit dem 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart, lebt in Wien.


Publikationen:

  • Selbstinszenierung. Vermarktungsstrategien des österreichischen Erfolgsdramatikers Hermann Heinz Ortner. Wien: new academic press, 2003.
  • Die Orte des Helmut Eisendle. Hrsg. v. Andreas Brandtner, Julia Danielczyk, Julia u. Gerhard Renner. Wien: Wiener Stadt- und Landesbibliothek, 2003.
  • Die Wiener Küche und ihre Kochbücher. Hrsg. von Julia Danielczyk und Isabella Wasner-Peter. Wien: Mandelbaum, 2007.
  • Hugo Wolf. Netzwerk. Biographisches. Rezeption. Hrsg. v. Thomas Aigner, Julia Danielczyk, Sylvia Mattl-Wurm, Christian Mertens u. Christaine Rainer; Wien: Metro, 2010.
  • Denken Sie! Interdisziplinäre Studien zum Werk von Joe Bergers. Hrsg. v. Thomas Antonic, Julia Danielczyk. Klagenfurt: Ritter, 2011.
  • Erika Seda: "Ich bin eine gefährliche Frau!" Ein Leben im Zeichen der Frauenrechte. Hrsg. v.  Barbara Novak u. Julia Danielczyk. Wien: Gerolds 2013.
  • Josef Meinrad: Der ideale Österreicher. Hrsg. v. Julia Danielczyk. Wien: Mandelbaum, 2013.





















 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Erich Fried Preises 2021 an Frank Witzel - VERSCHOBEN AUF DAS FRÜHJAHR 2022

So, 28.11.2021, 11.00 Uhr Preisverleihung | Literaturhaus Wien Bibliothek Die Veranstaltung wird...

Vitomil Zupan Menuett für Gitarre (zu 25 Schuss) (Guggolz Verlag, 2021) - online

Mo, 29.11.2021, 19.00 Uhr Buchpräsentation mit Lesung & Gespräch Die Veranstaltung kann über...

Ausstellung
"Organisieren Sie sich!" – der Erste Österreichische Schriftstellerkongress 1981 und seine Nachwirkungen

Ausstellung anlässlich 30 Jahre Literaturhaus Wien 27.09.2021 bis 27.01.2022 Es war ein...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 36 Judith Nika Pfeifer

das rauschende licht - staub through words: another form of reading a visual and moving one So...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Neue Buchtipps zu Thomas Arzt, Doris Knecht, Hanno Millesi und Teresa Präauer auf Deutsch,...