Ulrike Matzer

Geboren 1972 in Steyr, lebt in Wien.
Studium der Kunstgeschichte, Germanistik und Archäologie an der Universität Salzburg sowie der Kunst- und Kulturwissenschaften an der Akademie der bildenden Künste, Wien.
Promotion summa cum laude, Auszeichnung ihrer Dissertation über frühe Wiener Berufsfotografinnen mit dem Theodor-Körner-Preis und dem Johanna-Dohnal-Förderpreis.
Derzeit freiberuflich tätig als Kulturwissenschaftlerin, Kuratorin, Autorin und Kritikerin.

Publikationen: