logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Leseprobe: Reinhard Kaiser-Mühlecker - Wiedersehen in Fiumicino.

Längst fuhren keine Straßenbahnen mehr. Es war so still, wie es mitten in einer Großstadt nur still sein kann. Ich konnte sogar durch das offen stehende Küchenfenster die Ahorne im Hof rauschen hören. Aber ich konnte es ihr nicht sagen. Ich konnte ihr nicht sagen, dass meine Mutter gestorben war. Ich konnte ihr nicht sagen, dass wir vor wenigen Stunden meine Mutter in kalte Erde hinabgelassen und begraben hatten. Ich wollte meinen Mund aufmachen, sie umarmen und erzählen, was ich nicht fassen konnte. Wollte, dass sie mich sanft umarmte und fest hielte, während ich erzählte. Aber mein Mund blieb geschlossen, mein Zittern innerlich, ich konnte mich ihr nicht zeigen.
Erst Tage später erzählte ich. Ich stand am Fenster, blickte auf die Straße hinab und redete. Als ich mich umdrehte, sah ich sie fast lautlos weinen. Ihre Augen funkelten, und die Wangen glänzten. Ihre Lippen bebten. Sie stand mitten im Raum. Ich ging auf sie zu und nahm sie an den warmen schmalen Händen. Wie sehr ich diesen Menschen liebte. Mir war, als lägen nicht unsere Hände, sondern unsere Herzen ineinander. Ich spürte Puls und wusste nicht: War es ihrer oder meiner. Sie sagte leise, sie weine nicht ihretwegen. Sie weine nicht, weil sie böse sei. Wie sehr ich diesen Menschen liebte. Sie sagte nichts weiter. Sie schien sich zu beruhigen.

(S. 264f.)

© 2011 Hoffmann und Campe, Hamburg.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
ROUGH TRANSLATION Lab 1_Grob gesagt: Krieg
Texte aus der Ukraine

Mo, 16.05.2022, 18.30 Uhr Lesungen & Gespräche in: Die Angewandte | Auditorium, 1030 Wien,...

Literaturhaus Textwerkstatt

Di, 17.05.2022, 18.00–21.00 Uhr Schreibwerkstatt für 18- bis 26-Jährige In der Literaturhaus...

Ausstellung
flugschrift – Literatur als Kunstform und Theorie

02.03.2022 bis 30.06.2022 flugschrift ist ein österreichisches Zeitschriftenprojekt, das...

Tipp
flugschrift Nr. 39 von Herta Müller

In Kooperation mit dem internationalen Literaturfestival Erich Fried Tage erscheint dieser Tage...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Unsere letzten Buchtipps: Thomas Arzt, Doris Knecht, Hanno Millesi und Teresa Präauer auf Deutsch,...