logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Elisabeth Escher

Geboren 1956 in Wels; Studium der Anglistik und Romanistik an der Universität Salzburg; Lehrtätigkeit an einem Salzburger Gymnasium und am Pädagogischen Institut, daneben freie Mitarbeiterin der Salzburger Nachrichten; Autorin von Kinderliteratur, Lyrik und Prosa, Verfasserin von Hörspieltexten in Zusammenarbeit mit der Songpoetin Edith Meixner; lebt inSalzburg.
Mitglied der Salzburger Autorengemeinschaft und des Ensembles Lyricanto; seit 2007 Mitglied bei P.E.N. International.
 

Bücher:

  • Bienengift. Roman. Linz: fram Verlag, 1999.
  • Herz im Mond. Gedichte. Linz: fram Verlag, 2001.
  • Ein Herz für Hercules. Gösing am Wagram: Edition Weinviertel, 2002.
  • Soviel Liebe auf Papier. Gedichte. Gösing am Wagram: Edition Weinviertel, 2007.
  • worte wege gehen. gedichte - zeichnungen. Zeichnungen von Eva Möseneder. Salzburg: Edition Tandem, 2008.
  • Hannas schlafende Hunde. Salzburg: Edition Tandem, 2010.
    (verfilmt 2015 von Adreas Gruber)
  • Das Leben ist schön und andere Märchen. Salzburg: Edition Tandem, 2013.


Webseite:
www.elisabethescher.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Dieter Sperl AN SO VIELE WIE MICH (Ritter, 2022)

Di, 24.05.2022, 19.00 Uhr Buchpremiere mit Lesung & Sounds Die Veranstaltung kann entweder...

Das IPA/Institut für poetische Alltagsverbesserung präsentiert Youtopia / Plan B

Di, 31.05.2022, 19.00 Uhr Projektpräsentation & Ausstellungseröffnung Die Veranstaltung kann...

Ausstellung
flugschrift – Literatur als Kunstform und Theorie

02.03.2022 bis 30.06.2022 flugschrift ist ein österreichisches Zeitschriftenprojekt, das...

Tipp
flugschrift Nr. 39 von Herta Müller

In Kooperation mit dem internationalen Literaturfestival Erich Fried Tage erscheint dieser Tage...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Unsere letzten Buchtipps: Thomas Arzt, Doris Knecht, Hanno Millesi und Teresa Präauer auf Deutsch,...